Seniorenakademie Bayern

Die Aufgaben der Akademie

„professionell – menschlich – erfahren" unter diesen Leitspruch hat der pme-Familienservice GmbH am 01.08.2014 vom Freistaat Bayern die Verantwortung für die neu gegründete Seniorenakademie Bayern übertragen bekommen.

Bürgerschaftliches Engagement und gegenseitige Unterstützung hat für ältere Menschen eine ebenso hohe Bedeutung, wie die Notwendigkeit sich mit dem eigenen Erfahrungswissen aktiv in die kulturelle und politische Weiterentwicklung unserer Gesellschaft einzubringen.

Neben dem Angebot für seniorTrainerin und seniorTrainer nach dem Programm „EFI-Erfahrungswissen für Initiativen" sowie den Einstiegsangeboten für ehrenamtliche Wohnberatung und kommunale Seniorenvertretungen wurden mit Gründung der Seniorenakademie Bayern die Rahmenbedingungen für eine zusätzliche Angebotsvielfalt geschaffen. Bayernweit werden damit für engagierte ältere Menschen neue Themen- und Handlungsfelder eröffnet.


Die Seniorenakademie Bayern versteht sich als „Lernende Organisation". Dies bedeutet, dass die Angebote thematisch und methodisch fortgesetzt dem Erfahrungswissen und den Bedarfen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Praxis angepasst werden. Geeignete Erkundungs- und Bewertungsansätze (Evaluation) werden dazu beitragen, eine auf Praxisbedarf und Nachhaltigkeit angelegte Weiterentwicklung der Akademieangebote sicherzustellen.
Für die Seniorenakademie Bayern ist die Förderung eines lebendigen Erfahrungsaustausches zwischen Akademie und den Nutzerinnen und Nutzern auf örtlicher und überörtlicher Ebene ein zentrales Anliegen.

 

 

Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Arbeit!
 



      Das Team der Seniorenakademie Bayern
Jürgen Griesbeck, Tabea Trost, Dr. Nikola Jentzsch, Reinhold Malzer
 
zurück