Programm der Seniorenakademie Bayern

Grußwort von Staatsministerin Kerstin Schreyer

 

Unsere bayerische Gesellschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie vor den Sorgen und Nöten ihrer Mitglieder nicht die Augen verschließt. Die Menschen setzen sich hier füreinander ein. Insbesondere das Ehrenamt ist tief verwurzelt im bayerischen Bewusstsein: Fast jede und jeder Zweite über 14 Jahre engagiert sich in Bayern ehrenamtlich. Das ist beeindruckend!

 

Ich freue mich sehr, dass sich auch zahlreiche ältere Menschen ehrenamtlich betätigen. Dies ist eine Bereicherung für die ganze Gesellschaft. Um unsere Seniorinnen und Senioren bestmöglich bei ihrem ehrenamtlichen Engagement zu unterstützen, hat das Sozialministerium 2014 die Seniorenakademie ins Leben gerufen. Interessierte erhalten dort in jährlich über 30 Veranstaltungen gezielte Schulungen für ihr bürgerschaftliches Engagement auf lokaler Ebene. 

 

Das Programm umfasst dabei die verschiedensten gesellschaftsrelevanten Bereiche. Beispielsweise spielen gerade für ältere Menschen die Themen Wohnen und Wohnumfeld eine tragende Rolle. Geschulte ehrenamtliche Wohnberaterinnen und Wohnberater können dabei unterstützen, sicherer und unabhängig zu Hause leben zu können. Auch die Digitalisierung und neue technische Möglichkeiten sind längst im Alltag der älteren Generationen angekommen. Daher freue ich mich besonders, dass auch 2019 digitale Schwerpunktthemen auf dem Programm stehen.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern interessante Schulungen und viel Erfolg für ihr Engagement vor Ort!

Ihre

 

Kerstin Schreyer
Bayerische Staatsministerin für
Familie, Arbeit und Soziales